April bis Juni 2021
Updates für unsere Leser, Kunden, Partner

Bewusst haben wir uns ja für (noch) mehr Transparenz entschieden. Der Markt schläft trotz oder gerade wegen und auch nach Corona nicht und sowohl unsere Leser als auch unsere Partner, Kunden und Freunde wollen immer wieder die aktuellsten News hören – also machen wir das im kleinen Rahmen in einem zusammenfassenden Blogbeitrag.

Metzgerei Santner mit frischem Wind in der Snacktheke!

Im April 2021 haben wir die Metzgerei Santner aus Wals-Siezenheim (Österreich, Salzburg) auf dem Weg vom Leberkasbrötchen zum kleinen Snackkonzept begleitet. In drei Aktivtagen haben wir wirklich viel geschafft und konnten auch Juniorchef Paul Santner jr. davon überzeugen, sich auf moderne Technik zu verlassen. So steht nun in der Spezerei in Wals-Himmelreich ein Atollspeed, mit dem die Klassiker und die neuen Snacks binnen kürzester Zeit fertiggestellt werden.

Spezerei ist übrigens ein alter österreichischer Begriff aus der Kaiserzeit um die Jahrhundertwende 1900 und davor, wonach kleine Gemischtwarenhändler mit besonderem Angebot (Spezialitäten) und besonderen Leuten (Spezialisten) oft als Spezereien bezeichnet wurden. Seit über 60 Jahren gibt es die Spezerei nun, sie wurde 2013 modernisiert. Für ein umfangreicheres Snackkonzept reichen heutzutage nicht mehr nur die kalte und warme Theke – auch ein bisschen Technik muss her. Schnelle Ausgabe, hohe Temperaturen, Flexibilität und einfachste Handhabung sind die Kriterien. Paul Santner ist unserer Empfehlung zur Einbringung eines Atollspeed Easy aus dem Hause Wiesheu gefolgt, Mitarbeiter Willi (seit über 30 Jahren im Betrieb!) funktioniert zusammen mit dem Atollspeed und den neuen Snacks wie ein Uhrwerk.

Ein paar Eindrücke von den neuen Snacks, die findet man auch bei Instagram:

gastroPROFIS Trendreport

Auch im April haben wir unseren ersten kleinen Trendreport verfasst, ein wenig antizyklisch und teils mit anderen Inhalten als es alle anderen verfasst haben. Nun kann man sich fragen, WARUM denn nun auch noch wir uns da zu Wort melden müssen, obwohl es doch die großen Namen der Trendwelt schon erledigt haben… Pragmatische Antwort: genau deshalb. Jahrelang hechelt man den Veröffentlichungen vornehmlicher zweier Autoren hinterher, deren Inhalte wir jeweils ein halbes Jahr vor deren Veröffentlichung bereits beim Kunden umgesetzt haben.

Unser Trendreport ist kürzer, kostenlos aber nicht umsonst, dennoch informativ und kurzweilig, am Zahn der Zeit und stammt aus unserem Tagesgeschäft – aus den Küchen und von den Köchen um uns herum. Wir brauchen dafür keine Weltreisen, keine Fotos und Berichte mit Prominenten und auch keine roten Teppiche und Galas, wir brauchen nur Kommunikation, offene Augen, Ohren und Kochjacken. Aus dem Leben, aus dem Alltag auf den Bildschirm. Fameless. Trotzdem lesbar und man kann es auch teilen…

Und WEIL es schon so viele gelesen haben, drohen wir hier auch gleich mit der Veröffentlichung in den nächsten Jahren.

Viel Spaß beim Lesen und Teilen:
https://gastroprofis.net/snack-gastro-trends-trendreport-2021.

Gortana Passage Wels.

Die Inhaber und die Verwaltung der Gortana Passage in Wels sind auf uns zugekommen, um bei der Suche nach geeigneten Pächtern für die leerstehende Gastronomie in der Passage zu helfen. Eine Betreuung der Betriebe durch uns wäre das optionale i-Tüpfelchen gewesen.

Inzwischen ist August, ein Teil der Gastronomie ist verpachtet und für die Pizzeria wird sowohl ein thematisches als auch ein optisches Makeover geplant. Im unteren Bereich der Passage stehen noch Gewerberäumlichkeiten zur Verfügung, die motivierte, fleißige und passende Pächter sucht. Ein Bio-Markt wäre zum Beispiel eine Option – hier soll sich auch das Rad innerhalb des Hauses drehen und so die gastronomischen Betriebe einen Teil ihrer Produkte direkt intern ordern zu können. Fantastische Idee, wir bleiben dran und freuen uns auf einen weiteren Austausch und eine Zusammenarbeit mit Gerstl Holding und der Gortana Passage.

Workshops & Trainings.

Auch unser Workshop-Angebot hat sich entwickelt, wir reagieren hier auch wirklich zeitnah auf Inspirationen aus dem Netzwerk. Vorausgegriffen: im Juli 2021 haben wir einen Teil der Dienstleistungen ausgelagert in die neue Marke snackPROFIS, dort werden nun die meisten Workshops angeboten. Der klassisch gastronomische Teil bleibt vornehmlich bei den gastroPROFIS. Auf der Seite WORKSHOPS findet man immer eine aktuelle Übersicht, bei den snackPROFIS sind die Angebote HIER zu finden:

https://snackprofis.com/snack-workshops

Sollten Sie nicht das finden, was für Sie aktuell relevant ist: fragen Sie uns, wir werden eine sehr individuelle Schulungslösung für Ihr Unternehmen entwickeln können.

Die Bäcker Brüder

Aus Bischofswiesen gibt es immer News. So haben wir Ende Juli ein Jazz-Brunch mit den Bäcker Brüdern organisiert, ab Herbst wird es quartalsweise ein Bäcker Clubbing mit Live Cooking geben. Schulungsmäßig geben wir auch Gas: neben der Dauerbetreuung und den kontinuierlichen Durchfahrten der Filialen wird es ab August 2021 eine eigene Bäcker Brüder-Snackwerkstatt geben, zu denen ca. alle 8 Wochen je zwei Mitarbeiter*Innen aus den Filialen eingeladen sind, um neue Snacks zu trainieren, die Programme am Atollspeed zu perfektionieren, Arbeitsabläufe zuerst zu simulieren und anschließend zu optimieren und vieles mehr.

Auch hier freuen wir uns auf alles, was in Zukunft noch kommt: es wird großartig!

Ein paar Eindrücke der neuen Snacks:

Apropos Bäcker Brüder.

Wir haben jetzt in den letzten Zeilen gelesen, dass unter anderem die Bäcker Brüder und auch die Metzgerei Santner im Snackbereich mit dem High Speed-Ofen Atollspeed. Wir waren ja schon immer große Fans der Geräte, das hat auch der Hersteller bemerkt und uns die Möglichkeit gegeben, die Geräte direkt zu vertreiben. Wir sind mit den snackPROFIS also seit Juli 2021 offizieller Vertriebspartner für Atollspeed. Zubehör und Reiniger bekommt man natürlich genauso bei uns wie kompetente Einweisungen, Snack-Workshops und Gesamtkonzepte. Somit sind wir die perfekten Ansprechpartner für HEISS und SCHNELL!

Informationen zum Atollspeed findet man auf unserer neuen Webseite www.snackPROFIS.com!

News aus Berlin.

Nele Sophia Weber ist ja nicht nur unser gastroPROFIS-Gastronomiecoach, sondern auch Standortleitung Berlin. Neben ihrem Daily Business im Bereich der Life Coachings und Führungskräftecoachings geht auch in Berlin natürlich noch ein bisschen mehr rund um die gastroPROFIS!

So betreut Nele Sophia Weber unter anderen das Ristorante Pizzeria Milano in Reinickendorf, dort haben inzwischen unter ihrer Aufsicht ein paar gästeorientierte Maßnahmen stattgefunden, Renovierungsarbeiten wurden durchgeführt und die Speisekarte teils angepasst. Unser Partner für analoge und digitale Medien pixelworx hat im Rahmen der Änderungen auch die Webseite auf Stand 2021 gebracht. Hier wird sukzessive weiter eng mit dem Kunden zusammengearbeitet und weiter optimiert.

Auch in Berlin und selbstverständlich auch mit Nele Sophia Weber gab es die Prüfungsvorbereitung für Hotel- & Restaurantfachkräfte im Vabali Spa Berlin.

Die gastroPROFIS machen “nicht nur alles rund um Essen” und belegen den ganzen Tag Brötchen – unser Dienstleistungsangebot hat sich im Laufe der Zeit stets erweitert. Durch die Kooperation mit Nele Sophia Weber haben wir inzwischen auch den Weg in Richtung “Lehrlinge” gewagt, um genau zu sein in den Bereich der Prüfungsvorbereitung.

“Gerade in dieser Zeit ist unser Nachwuchs in der Hotellerie und Gastronomie noch mehr in Gefahr als ohnehin schon. Deshalb habe ich entschieden, ein Netzwerk aus verschiedenen Spezialisten aufzubauen, um Ihnen diese Möglichkeit anbieten zu können die Auszubildenden auf ihre Prüfung vorbereiten zu lassen.” schreibt Nele Sophia Weber auf ihrer Webseite.

“Im Einzelnen werden nachstehende Fachgebiete abgedeckt: Geschäftsenglisch – Mathematik – Tisch eindecken – Menüvorbereitung für Köche – Cocktailschulung – Weinschulung. In unseren Intensivkursen werden die theoretischen Grundlagen wiederholt und ihre Kenntnis durch vielseitige praktische Übungen verfestigt. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der praktischen Umsetzung des Gelernten.”

VPLUS habitat.

Aenn Pelz von VPLUS habitat aus Deutschland ist bereits einige Zeit gut vernetzt mit den gastroPROFIS und kam recht spontan auf gastroPROFIS-Inhaber Sascha Wenderoth zu, um einige Produkte zu präsentieren bzw. testen zu lassen. Aus dieser Situation entsprang die Magazinserie “Wenderoth testet”, in der in Zukunft noch mehr Produkte zu finden sein werden.

Zwei fertige Berichte sind im Magazin bereits zu finden inkl. Bilder und kurzen Videosequenzen. Zusammenfassend vorab ist zu erwähnen: die Produkte haben uns überzeugt und wir sind begeistert. Uneingeschränkte Kaufempfehlung!

Magazin-Kategorie “Wenderoth testet”

B&G Video mit gastroPROFI Sascha Wenderoth.

Medial hat Corona natürlich verlangt. Auch, dass auch wir uns auf Bildschirme pflanzen. Daher danken wir dem Netzwerkpartner B&G Technik Service GmbH, dass Sascha Wenderoth die Gelegenheit bekommen hat, hier unterstützend zur Seite stehen zu dürfen.

Aufreger um XXXLutz Speisenangebote.

Vielen Dank an Tanja Braune und demzufolge Fleisch & Co für die Veröffentlichung der Kritik von gastroPROFIS-Gründer Sascha Wenderoth am Möbelriesen und Schnitzelverschenker XXXLutz im Fleisch & Co-Magazin – so bekommen wir mit der Äußerung ein wenig Reichweite und können nicht kurz-, aber mittel- und langfristig bestenfalls etwas bewegen und eventuell sogar verändern! So geht Netzwerk! Danke.

Fleisch & Co beschäftigt sich übrigens über den Tellerrand hinaus mit zeitgemäßen Themen wie Nachhaltigkeit, Fleischersatz, sinnvollem Umgang mit Ressourcen und vielem mehr – wer das Magazin noch nicht kennt: es lohnt sich reinzulesen!

snackPROFIS.

Ein paar Mal haben wir es bereits erwähnt. Unser 2. Quartal ging mit einem Meilenstein zu Ende: am 25. Juli 2021 ging die Webseite der snackPROFIS online, dem reinen Snack-Ableger für Hotellerie, Metzger, Bäcker, Tankstellen und Kleingastronomie. Neu: das Thema Handel. Der Onlineshop wird voraussichtlich erst einmal klein im September starten und dann sukzessive wachsen.

Wir sind wie bereits erwähnt Vertriebspartner für Atollspeed. Zudem entwickeln wir im Hintergrund gerade eine eigene Gewürzlinie für den Bereich Snack (Aufstrichgewürze, Streugewürze etc.), suchen nach sinnvollen Tools und Gadgets, die zum Thema passen und werden Mitvertriebspartner von Multistopper.

Corona hat uns – um es ganz deutlich und deutsch zu sagen – ordentlich vor die Tür gekackt. Aber den Kopf in den Sand stecken war nie eine Option, ganz im Gegenteil: JETZT ERST RECHT! Wir haben die Zeit sinnvoll genutzt und sind stärker als je zuvor. Also, wir freuen uns auf einen gemeinsamen Weg mit Ihnen, Ihnen, Dir und Ihnen. Wir werden uns sehen, versprochen.

Hotellernet.com.

Zu guter Letzt: da war noch Hotellernet.com im Quartal 2 2021. Nils-Carsten Huber mit seinem Team hat mit Hotellernet.com einen Meilenstein im Bereich Networking, Give & Get und digital-dynamischer Zusammenarbeit gesetzt.

Auf Linkedin haben wir es bereits ganz gut zusammengefasst, also zitieren wir das Posting:

Warum wir Hotellernet.com unterstützen und Mitglied der ersten Stunde sind? In dem Artikel in unserem Magazin erklären wir es ganz gut – Du findest ihn unter

https://gastroprofis.net/hotellernet-com-oekosystem-gastgewerbe

Ergänzend zitieren wir gern aus dem Posting von Silvia Huber: “Andere Industrien haben schon gezeigt, dass ein Zusammenschluss und Zusammenarbeit in der eigenen Industrie über den eigenen Tellerrand hinaus unglaublich viele Synergien geschaffen werden. Gemeinsam mit deren Zulieferern / Handelsvertretern im Tagesgeschäft. Die Automobilindustrie macht es schon seit Anfang der 2000er und bleibt konsequent dabei.

Hotellernet.com bietet für die Hospitality Industrie und deren Zulieferer, Handelsvertretern, etc. die Plattform, eine Ökosystem Plattform.”

Gemeinsam. Das ist das Stichwort. Sich gegenseitig die Butter auf dem Brot gönnen UND eventuell sogar noch abbeißen dürfen – das ist doch mal gelebtes GIVE & GET, das muss unterstützt werden! Also, wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat: für personal use ist die Anmeldung gratis, für Dich als Unternehmer, Entscheider, Chef kostet es weniger als eine Tasse Kaffee nach dem Essen im Restaurant…

Sascha Wenderoth ist nicht nur gastroPROFIS-Gründer, sondern auch Ecosystem Representative für Hotellernet.com und kann die eine oder andere Frage sicher beantworten – einfach melden. Kontaktdaten HIER.

Vielen Dank für’s Lesen und natürlich auch für’s Teilen. Und jetzt: Newsletter abonnieren für alle Infos zu uns und dem Netzwerk!

||

Anmerkung: Im Sinne einer leichteren Lesbarkeit wurde auf die Unterscheidung des Geschlechts verzichtet. Sämtliche beschriebene Positionen beziehen sich selbstverständlich auf alle Geschlechter (w/m/d).