Rezept von Wenderoth | Kulinarik. Kochschule. Catering.

Ich liebe Meeresfrüchte! Und ich hasse es, wenn sie kaputtgewürzt und in Marinade ertränkt werden. So erlebt sogar in Ländern, die eigentlich mit dem Thema „Fisch“ vertraut sein sollten.

Weniger ist bei solchen Klassikern wie dem „Insalata Frutti di Mare“ mehr, ohne Zweifel. Das Foto unten habe ich 2017 in Italien gemacht, der Salat war eine Offenbarung. Perfekte Garpunkte, wunderschön präsentiert und frisch, frisch, frisch.

Gerne möchte ich mein Rezept für die perfekte Marinade für Meeresfrüchtesalat bzw. Tintenfischcarpaccio mit Ihnen teilen.

WAS WIR BRAUCHEN?

Für 4-6 Portionen benötigen wir

  • 1 Bund Petersilie
  • 3 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Stück Chilischote
  • 1 Stück Zitrone
  • 6 EL Olivenöl

WAS WIR DAMIT MACHEN?

  1. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken
  2. den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken
  3. die Chili längs halbieren, die Samen entfernen und in feine Streifen schneiden
  4. mit dem Zitronensaft und Olivenöl verrühren
  5. mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken

GIBT ES VARIANTEN?

Oh ja! Mit einem Teelöffel Dijonsenf, frischem Oregano (ca. 1 EL gehackt) und einer fein geschnittenen Schalotte wird aus der Marinade das perfekte Dressing für den Salat, auf den man ein frisch gebratenes Fischfilet legt…