Von null auf 100 mit den gastroPROFIS

Im April 2021 haben wir die Metzgerei Santner aus Wals-Siezenheim (Österreich, Salzburg) auf dem Weg vom Leberkasbrötchen zum kleinen Snackkonzept begleitet. In drei Aktivtagen haben wir wirklich viel geschafft und konnten auch Juniorchef Paul Santner jr. davon überzeugen, sich auf moderne Technik zu verlassen.

Santner Fleisch & Wurstwaren GmbH – Handwerk seit 1688

„Unsere Aufgabe sehen wir besonders darin, das Erbe unserer Vorfahren zu erhalten und an unsere Nachkommen weiterzugeben.“ so Paul Santner, Geschäftsführer und Metzgermeister in 10. Generation. Sohn Paul Santner jr. führt diese Tradition nun fort und erlangte 2010 den 11. Meistertitel in der Geschichte der Familie.

Die Familie betreibt in fünfter Generation das Hotel Walserwirt ****, Paul’s Steak Stubn, die Fleischerei gleich nebenan und die Spezerei in Wals-Himmelreich. Letztere war unsere Wirkungsstätte für die Aktivtage, nachdem das Snackgeschäft genau hier an der Bundesstraße von Montag bis Samstag sehr gut frequentiert ist. Gerade bei Familienunternehmen sind es die Traditionen, die für uns die Herausforderung darstellen: wir gegen das Leberkasbrötchen! Wobei wir nicht dagegen sind – Gott bewahre! – aber durchaus schmackhafte und zeitgemäße Alternativen sehen.

Die Spezerei meets Hightech!

Spezerei ist ein alter österreichischer Begriff aus der Kaiserzeit um die Jahrhundertwende 1900 und davor, wonach kleine Gemischtwarenhändler mit besonderem Angebot (Spezialitäten) und besonderen Leuten (Spezialisten) oft als Spezereien bezeichnet wurden. Seit über 60 Jahren gibt es die Spezerei nun, sie wurde 2013 modernisiert. Für ein umfangreicheres Snackkonzept reichen heutzutage nicht mehr nur die kalte und warme Theke – auch ein bisschen Technik muss her. Schnelle Ausgabe, hohe Temperaturen, Flexibilität und einfachste Handhabung sind die Kriterien. Paul Santner ist unserer Empfehlung zur Einbringung eines Atollspeed Easy aus dem Hause Wiesheu gefolgt. Mitarbeiter Willi (seit über 30 Jahren im Betrieb!) funktioniert zusammen mit dem Atollspeed und den neuen Snacks wie ein Uhrwerk.

Belegte Brötchen, Hot Dogs, Bosna & mehr!

Willi und der Atollspeed machen es nun möglich, dass das Snack- und Speisenangebot mit Abstand umfangreicher ist, die Theke ansprechender gefüllt und man auch auf langersehnte Kundenwünsche eingehen kann. Unweit der Spezerei gibt es Kfz-Betriebe, Bürohäuser, Handwerk, Handel – einfach alles. So schmackhaft der Leberkäse aus dem Hause Santner ist, man wünscht sich ja auch mal was anderes.

Von gewickelten Fleischertascherln über Bosna, hin zu Hot Dog-Varianten, einer schönen Auswahl an kalten, belegten Brötchen und der Pizzaschnitte bietet die Spezerei nun ein ordentliches Sortiment, die alle die Kernkompetenz des Unternehmens nicht vergessen lassen: Fleisch und Wurst. Die Pizzaschnitte und das Gebäck für Bosna & Hot Dogs kommen übrigens von unseren Kunden Die Bäcker Brüder aus Bischofswiesen – so schaffen wir auch regionale Verknüpfungen innerhalb unseres Kundenstammes. Belegt wird sie mit dem feinen Schinken oder der hausgemachten Salami der Metzgerei Santner.

Per App zum Fleischgenuss!

Sehr fortschrittlich: es gibt seit Anfang 2021 eine eigene Bestellapp der Metzgerei Santner. Das Snacksortiment wird auch noch eingepflegt, sodass auch aus dem Büro die Snack- & Jausenbox vorbestellt und unkompliziert zum vereinbarten Zeitpunkt abgeholt werden kann. Spart Zeit für den App-User, spart Ressourcen bei der Fleischerei: es kann kontrollierter eingekauft, vorbereitet und produziert werden.

Die App gibt’s in den großen Stores.

Und so funktioniert‘s: Kunde bestellt über die App unter der Angabe, wann und in welcher Filiale die Bestellung abgeholt wird. Die Vorbestellung wird in der Filiale automatisch gedruckt und bestätigt, sobald sie angenommen wurde. Der Kunde holt die Vorbestellung zur gewünschten Zeit ab und bezahlt wie gewohnt an der Kasse.

Vorteile für die Kunden: Flexibel via Smartphone-App vorbestellen und somit kein langes Warten in der Filiale – Warten war gestern!

Kontakt zu den gastroPROFIS? HIER KLICKEN

Newsletter abonnieren für alle Infos zu uns und dem Netzwerk!

*

Anmerkung: Im Sinne einer leichteren Lesbarkeit wurde auf die Unterscheidung des Geschlechts verzichtet. Sämtliche beschriebene Positionen beziehen sich selbstverständlich auf alle Geschlechter (w/m/d).